Links


Für Kriegsnachkommen in und um Berlin und anderswo: http://www.kriegsenkel.berlin/

Eine Austausch-Plattform nicht nur für BerlinerInnen: http://berliner-kriegsenkel.de/

Verein “Partners in Confronting Collective Atrocities (PCCA e.V.)”: “The aim of the organization is to work through the effects of the Holocaust and of national and international conflicts that lead to destructive escalation and damaging impact on the generations of children and grandchildren, in the service of a better understanding among the nations worldwide.”: http://p-cca.org

Informationsseite für hochsensible Menschen:
http://www.zartbesaitet.net/index.php

Internetseite für Kriegsenkel in Österreich:
http://kriegsenkel.at/

Der Maler Christian Möller setzt sich in seiner Arbeit thematisch mit den Nachwirkungen des Krieges in Familie und Gesellschaft auseinander:
http://www.christianmoeller.eu
http://www.facebook.com/ChristianMoellerArt

„Bei meinen Arbeiten geht es mir darum Begriffe wie Flucht, Vertreibung, Heimatlosigkeit, Entwurzelung, Angst, Abschied, Abbruch, Verdrängung, etc. zu thematisieren und in eine zeitgemäße Form zu überführen. Ich möchte keine Fotografien nachstellen, die mit historisch korrekten Accessoires ausgestattet sind, sondern mit einfachen und bekannten Alltagsgegenständen aus der heutigen Zeit….“:
http://kriegsenkel.andreasbohnenstengelfotograf.de/

„Es geht uns gut“, Tagesspiegel vom 07. April 2012, Autorin: Merle Hilbk:
http://www.tagesspiegel.de/politik/es-geht-uns-gut/6485520.html

Seit Anfang 2012 gibt es den Verein „Kriegsenkel e.V.“ mit Sitz in Hamburg:
http://www.kriegsenkel.de/

"Der gemeinnützige Kriegskinder e.V. - Forschung Lehre Therapie setzt sich für die wissenschaftliche Friedensarbeit ein.": http://www.kriegskinder-verein.de/

One-by-One veranstaltet in Berlin u.a. regelmässig ein Sonntagstreffen, um gemeinsam über die Auswirkungen des Nationalsozialismus auf die eigene Familie und das eigene Leben zu sprechen:
http://www.one-by-one-de.org/home

"Die "Stichting Werkgroep Herkenning" wurde im Mai 1981 (in den Niederlanden) gegründet, um Nachkommen von Eltern und Großeltern zu helfen, die in den Jahren zwischen 1940 und 1945 auf der Seite der Besatzungstruppen gestanden sind. Noch heute haben diese Kinder, jetzt erwachsen, Probleme in ihrem persönlichen und/oder sozialen Leben": http://www.werkgroepherkenning.nl/

Autorin des Buches „Kriegsenkel“
http://www.sabine-bode-koeln.de

Blog: Büro für besondere Maßnahmen - „Vaterschreck“:
http://mojour.blogspot.de/2012/07/vaterschreck.html

Das Institut Dachau
Psychologie und Pädagogik
Leitung: Dr. Jürgen Müller-Hohagen und Ingeborg Müller-Hohagen
http://www.dachau-institut.de

Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht:
http://www.dd-wast.de/

Blog "Kriegserlebnisse 2. Weltkrieg: Umgang mit den Folgen":
http://www.kriegserlebnisse.eu/

Rainald Grebe
Familie Gold
http://www.youtube.com/watch?v=D91xQ4xBmXM

Jacques Tati, Mon Oncle, Küchenszene
http://www.youtube.com/watch?v=zu9anmBSSF8&feature=related